Was ist Arbitrage?

Arbitrage bedeutet, einen Vermögenswert auf einem Markt zu kaufen und ihn auf einem anderen wieder zu verkaufen, um auf diese Weise von der zwischen den Märkten bestehenden Preisdifferenz zu profitieren. Nach allgemeiner Auffassung gilt Arbitrage als eine attraktive Anlagemöglichkeit, da sie tendenziell gesunde Renditen bei gleichzeitig geringem Investitionsrisiko verspricht.

Was ist Krypto-Arbitrage?

Als Krypto-Arbitrage bezeichnet man das Verfahren zur Bewertung eines Spreads – der zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis bestehenden Differenz – unter Einbezug verschiedener digitaler Währungsbörsen, um so den niedrigsten Einkaufspreis und anschließend den höchsten Verkaufspreis zu ermitteln. Auf diese Weise ist der Anleger in der Lage, größtmöglichen Gewinn aus dem Handel zu ziehen.

Bei ArbiSmart überprüft ein vollständig von der EU reguliertes automatisiertes System mehr als 20 Börsen gleichzeitig mit dem Ziel, die besten Einkaufs- und Verkaufspreise für die von Ihnen ausgewählte Kryptowährungen auszumachen. Unsere sichere, zuverlässige und hochmoderne proprietäre Technologie ermöglicht Ihnen den Anschluss an eine stets wachsende Gemeinschaft von Investoren, die sich die hohen Renditen dieser Branche zunutze machen – und das nahezu risikofrei hinsichtlich der einzelnen Transaktionen.

Was ist Aktien-Arbitrage?

An der Börse lassen sich Arbitrage-Möglichkeiten häufig äußerst vorteilhaft nutzen. Hier ein Beispiel: Ein Anleger kauft eine Aktie an einer ausländischen Börse, wo der Preis sich noch nicht an den stets volatilen Wechselkurs angepasst hat. Daher ist der Preis für die Aktie an der ausländischen Börse im Vergleich zu dem an der lokalen unterbewertet und der Anleger hat die Möglichkeit, aus dieser Differenz seinen Vorteil zu ziehen.

So können Sie z. B. an der Londoner Börse Microsoft-Aktie unter dem marktüblichen Preis erwerben und anschließend an der New Yorker Börse für maximalen Gewinn zu einer höheren Notierung verkaufen.

Was ist Immobilien-Arbitrage?

Wenn es um Immobilien geht, denken viele Menschen an Wohnbesitz oder den Kauf einer Immobilie zur langfristigen Investition, doch das ist nicht die einzige Möglichkeit, die der Immobilienmarkt Anlegern bietet.

Immobilien-Arbitrage kann nämlich viele Formen annehmen. Beispielsweise lässt sich mit einem Aufkauf Profit machen, wenn man dazu eine vernachlässigte Immobilie ersteht und diese für einen höheren als den Kaufpreis an einen Interessenten veräußert, der wiederum das Objekt instand setzt und anschließend weiterverkauft. Genauso gut können Sie aber auch selbst die Immobilie renovieren, um sie dann gewinnbringend an den Mann zu bringen.

Eine weitere Art von Immobilien-Arbitrage besteht in der Option, ein Objekt unter dem üblichen Marktpreis zu erwerben und es dann profitabel an den Höchstbietenden zu veräußern.

Alternativ dazu können Sie auch als Hauptmieter unter dem standardmäßigen Marktwert mieten und danach für eine die zugrundeliegende Mietzahlung übersteigende Summe untervermieten.

Was ist Einzelhandelsarbitrage?

Einzelhandelsarbitrage beinhaltet den Kauf eines Produktes zu einem niedrigeren oder leicht ermäßigten Preis und dessen anschließenden Verkauf zu einem höheren, d. h. grundsätzlich im Austausch für einen Gewinn.

Zwar mag das wie eine ganz normale im Einzelhandel übliche Praxis klingen, ist es aber nicht. Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass im Gegensatz zum regulären Einzelhandel der Verkäufer seine Produkte und Bestände nicht von Großhandelslieferanten oder Herstellern bezieht, sondern diese eher von anderen Einzelhändlern oder Verkäufern erwirbt.

Beim Betreten eines Geschäfts fällt Ihnen z. B. auf, dass bestimmte Produkte – entweder aufgrund saisonaler Rabatte oder weil das Geschäft alte Warenbestände aussortiert – zum Sonderpreis angeboten werden. So stellen Sie vielleicht fest, dass eines dieser Produkte zuvor 30 USD und jetzt im Rahmen der Verkaufsaktion nur 15 USD kostet.

Sie investieren also eine anfängliche Summe und kaufen ca. 50 Einheiten dieses Produkts, um es anschließend auf eBay, Amazon oder bei einemandere E-Commerce-Marktplatz online für einen oder zwei Dollar weniger als den Einzelhandelspreis – wie etwa 29 oder 28 USD statt der ursprünglichen 30 USD – einzustellen. Sie verdienen immer noch an dem zum Sonderpreis erworbenen Produkt – und alles, ohne jemals sich mit den Herstellern, Großhändlern und Lieferanten auseinandersetzen zu müssen.

Warum sollten Sie zum Arbitrage-Investor bei ArbiSmart werden?

Geringeres Risiko, größere Renditen

Das voll automatisierte Krypto-Arbitrage-System von ArbiSmart verwendet fortschrittliche Algorithmen zur gleichzeitigen Überprüfung verschiedener Kryptowährungsbörsen und reagiert sofort auf den Markt, um die höchstmögliche Kapitalrenditen bei Reduzierung des Risikos auf nahezu Null zu erzielen.

Darüber hinaus bietet ArbiSmart einen zusätzlichen Sicherheitsschutz durch die Einbindung eines Teams zum Risikomanagement. Dieses überwacht die digitalen Währungsmärkte 24 Stunden am Tag, um bei Bedarf mit menschlichem Know-how eingreifen zu können.

Schnell, effektiv und effizient

Das ArbiSmart-System reagiert rasch auf die Volatilität der Kryptowährungsmärkte, verarbeitet mit Höchstgeschwindigkeit eine Fülle von Daten und ermöglicht es Anlegern, von einem dynamischen Markteintritt und -austritt zu profitieren. Die Plattform ist in der Lage, eine hohe Zahl von Transaktionen in Hinblick auf Hunderte von digitalen Währungen an verschiedenen Börsen gleichzeitig auszuführen und sich aufkommende Arbitrage-Möglichkeiten in Echtzeit zunutze zu machen.

Eine sichere und regulierte Anlageerfahrung

Mit ArbiSmart zu investieren ist außergewöhnlich sicher. Das von der EU lizensierte und regulierte Unternehmen entspricht den strengsten gesetzlichen Anforderungen. Der Datenschutz und die Sicherheit Ihrer automatisierten Transaktionen werden durch Sicherheitsprotokolle von Bankenniveau geschützt – einschließlich leistungsstarken, mehrstufigen SSL-Verschlüsselungen und unpassierbaren Firewalls.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Kapital

Das ArbiSmart-System lässt sich zur Anpassung an die individuellen Anforderungen jedes einzelnen Investors personalisieren und versetzt Sie so in die Lage, das Wachstum Ihres persönlichen Portfolios zu kontrollieren und von der Volatilität des Kryptomarkts zu profitieren. Sie können Ihre Investitionen zu jeder beliebigen Zeit anhand irgendeines Geräts überprüfen und sowohl den Kontotyp als auch das Investitionsniveau auswählen, der bzw. das Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Ist es riskant Arbitrage-Investitionen mit ArbiSmart vorzunehmen?

Keine Form der Investition ist stets 100 % risikofrei, doch das Krypto-Arbitrage-System kommt dem sehr nahe. Da das leistungsstarke und automatisierte System von ArbiSmart fähig ist, zur Auffindung der besten Kauf- und Verkaufspreise für Ihre Kryptowährungen mehrere Börsen gleichzeitig 24 Stunden am Tag zu überwachen, wird dadurch das Risiko drastisch eingeschränkt. Gefühle bleiben bei automatischen Investitionen außen vor. Darüber hinaus kann das System eine große Menge von Handelsgeschäften auf einmal ausführen, so dass keine Gelegenheit ausgelassen wird.

 Was kostet die Eröffnung eines ArbiSmart-Kontos?

Die Eröffnung eines ArbiSmart-Kontos ist völlig kostenlos.

Wie wettbewerbsfähig ist das Affiliate-Programm von ArbiSmart?

ArbiSmart verfügt über ein fünfstufiges Affiliate-Programm mit enormen Kommissionszahlungen, effektiven Marketinginhalten, intelligenten Analysetools, engagierter Kontoverwaltung und rechtzeitigen Zahlungen. Ein großzügiges Provisionsmodell ermöglicht es Affiliate-Partnern, an allen Direktempfehlungen bis zu 3 % und dann einen weiteren Prozentsatz für jede durch die Weiterempfehlung gewonnene Person zu verdienen. Für zusätzliche Informationen klicken Sie bitte hier.